Château Monlot - Saint Emilion Grand Cru

An den Südhängen des Kalksteinplateaus der mittelalterlichen Stadt Saint Emilion liegen die 7ha Rebflächen von Château Monlot.  

Der Boden der Weinberge ist lehm-kalkhaltig und zu 70% mit Merlot, zu 25% mit Cabernet-Franc und zu 5% mit Cabernet-Sauvignon bepflanzt.  

Es entstehen Weine in klassischer Balance zwischen Tanninen und Säure. Sehr fruchtbetont und körperreich und doch filigran. Die Weine aus Saint-Emilion haben ein sehr gutes Lagerpotential, können aber auch aufgrund ihrer merlot-betonten Cuvée schon früh getrunken werden.

Der Wein hat eine sehr schöne Farbe, rubinrot mit leichtem Purpur.  

Das Bukett entfaltet sowohl verschiedene Gewürze, als auch rote und schwarze Johannisbeeren. Im Mund gibt er sich schön strukturiert - er hat Tiefe. Er ist körperreich und dennoch filigran. Das Finale ist vollmundig.  

Der Wein hat eine schöne Fülle und Dichtheit. Die Nase ist voller Frucht mit schönen Vanilletönen. Ein Wein, der gut lagern kann.

Für den Wein der AOC Saint Emilion ist die grüne Vorlese im Juli und die temperatur-kontrollierte Vergärung ein wichtiger Faktor. Die alkoholische Gärung dauert ca. 12 Tage bei einer Temperatur zwischen 27°C und 30°C - die malolaktische Gärung (meist im Barrique) ca. 4-5 Wochen bei einer Temperatur von 22°C. Der Wein wird anschließend in neuem Barrique ausgebaut und zuletzt erfolgt die Assemblage (Vermählung der Rebsorten) und die Abfüllung in die Flasche. Voilà - ein Grand Cru. 

 

Château Monlot - Cuvée Prestige

0,75l

2009

x